Wanderung der besonderen Art –
Alpaka-Wanderung durch den Thüringer Wald

Begleiten Sie uns auf eine erholsame Wanderung mit unseren Alpakas entlang des weit über die Grenzen Thüringens bekannten Höhenwanderweges „Rennsteig“. Auf unserem Weg zu innerer Ruhe, Achtsamkeit und Entspannung führt es uns vorbei an prächtigen Bergwiesen und üppigen Wäldern. Indem wir uns auf den Rhythmus der Alpakas einlassen, gelingt es uns, im Einklang mit der Natur den Alltag hinter uns zulassen. Diese liebenswerten Tiere sehen und hören um ein Vielfaches besser als wir Menschen und lenken so mit ihrer gutmütigen und sanften Wesensart auch unsere Aufmerksamkeit auf vieles Interessantes während unserer Alpaka-Wanderung.

In der Stille der Natur Thüringens dem Alltag entgleiten

Je nach Route und Jahreszeit erleben Sie auf unserer Alpaka-Wanderung immer wieder neue Eindrücke im wunderschönen und größtenteils sehr ursprünglichen Thüringer Wald. Zwischendurch findet sich Zeit zum Durchatmen und zum Genießen der herrlichen Landschaft. Mit Sicherheit entdecken wir auch den ein oder anderen Waldbewohner.

Speziell für Senioren oder Menschen mit Behinderungen bieten wir Ihnen statt einer Alpaka-Wanderung Spaziergänge durch den nahe gelegenen Kurpark an, in dem auch Sitzmöglichkeiten vorhanden sind. Sprechen Sie uns an!

Häufig gestellte Fragen zur Alpaka-Wanderung

Darf ich Leckerlies mitbringen und die Tiere füttern?

Alpakas sind in ihrer Ernährung sehr genügsam. Sie fressen nur Gras, Heu, Stroh und ihr Mineralfutter. Äpfel, Karotten, und andere Früchte vertragen die Tiere nicht. Somit gibt es leider keine Möglichkeit ihnen etwas „Gutes“ mitzubringen. Außerdem füttern wir die Tiere nicht aus der Hand, um das Betteln zu unterbinden. Am meisten Freude haben die Alpakas an Euch, wenn Ihr ruhig, entspannt und rücksichtsvoll ihnen gegenüber seid. Dann sind sie auch sehr neugierig und gehen gerne mit Euch auf Tour.

Sind Alpakas Kuscheltiere?

Alpakas betreiben gegenseitig keine Körperpflege, es findet kein Kontaktliegen statt und auch die Fohlen werden bei der Geburt nicht, wie sonst üblich bei Säugetieren, saubergeleckt. Daher haben die Tiere keine positiven Verknüpfungen mit Körperkontakt und finden es eher merkwürdig angefasst zu werden. Kraulen können sie daher auch nicht genießen. Da die Tiere jedoch gepflegt werden müssen, zum Beispiel beim Scheren, Nägelschneiden, oder auch vom Tierarzt versorgt werden müssen, bringen wir ihnen bei, den Körperkontakt zuzulassen. Einige wenige Tiere finden dann sogar richtig gefallen daran und genießen den direkten Kontakt mit den Menschen.

Kann ich mit einem Kinderwagen oder Rollstuhl an den Wanderungen teilnehmen?

Unsere regulären Wanderungen gehen über Feld- und Waldwege, die zum Teil nicht befestigt sind. Wir haben zum Beispiel auch schöne Trampelpfade durch den Wald, bei denen wir dem Wald ganz nahe kommen. Auch wuchern einige Gewächse zu gewissen Jahreszeiten schnell mal über den Weg. Für Kinderwagen und Rollstühle sind dies Wege leider schwer bis unpassierbar. Daher können wir keine Kinderwagen oder Rollstühle mitnehmen. Jedoch könnt Ihr einen individuellen Gruppen- oder Familienausflug buchen. Bei diesem Ausflug passen wir uns Euren speziellen Gegebenheiten an und können dementsprechend die Wanderung z. B. nur auf befestigten Wegen planen.

Darf man auf Alpakas reiten?

Nein, reiten auf Alpakas ist nicht möglich. Die Tiere sind keine Gewichtsträger. Der Grund hierfür ist vor allem auch der Aufbau der Wirbelsäule. Diese sollte nicht von oben belastet werden.

Spucken die Alpakas?

Alpakas spucken normalerweise nicht gezielt auf den Menschen. Die Tiere bespucken sich gegenseitig zum Beispiel um die Rangordnung innerhalb der Herde zu klären. Meistens stehen wir Menschen im Weg, wenn sich zwei Tiere gerade streiten und bespucken 😉 Lustig anzuschauen ist die Folge des Spuckens. Alpakas bekommen eine sogenannte "Spucklippe", die bis zu einer halben Stunde nach dem Spucken anhalten kann. Dabei hängt die Unterlippe stark nach unten. So kann man leicht die zwei Übeltäter entlarven!

Warum darf ich meinen Hund nicht mitnehmen?

Alpakas und Lamas sind Fluchttiere und dementsprechend ängstlich gegenüber Hunden. Daher könnte es zu unangenehmen Situationen auf der Wanderung zwischen den Tieren kommen und das wollen wir natürlich vermeiden. Die Alpakas sollen genau wie wir Spaß an den Wanderungen haben und sich entspannen können, deshalb können wir leider keine Hunde mitnehmen.

Wie läuft die Alpaka-Wanderung ab?

Nach dem Kennenlernen unserer Alpakas starten wir unseren Rundweg im wunderschönen Masserberg Richtung Rennsteig. Je nach Route und Jahreszeit erleben Sie hier immer neue Eindrücke im wunderschönen und größtenteils sehr ursprünglichen Thüringer Wald. Zwischendurch findet sich immer wieder Zeit zum Durchatmen und genießen der prachtvollen Landschaft. Die Route ist auch für ungeübte Wanderer geeignet. Jede Wanderung beinhaltet die Einführung am Stall sowie die Vorbereitung und Nachbereitung der Alpakas durch unsere Mitarbeiter.

Wir haben eine kleine Checkliste für Euch erstellt:

  • Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt (außer bei Gewitter/ Unwetter). Tragt daher dem Wetter angepasste Kleidung (Regenbekleidung, Mütze, Kappe usw.)
  • Regenschirme sind aufgrund der Verletzungsgefahr nicht erlaubt
  • Zu empfehlen sind feste, geschlossene Schuhe (keine Sandalen, High-Heels, Pumps, FlipFlops, Ballerinas o.ä.)
  • Sonnen- und Insektenschutz mitnehmen
  • Für die Pause auf der Wanderung Getränke und einen kleinen Snack selbst mitbringen
  • Bitte keine Handtaschen mit auf die Wanderung nehmen. Mit einem Rucksack habt Ihr beide Hände für die Tiere frei.
  • Kinderwagen / Rollstuhl nur nach Absprache für extra darauf ausgelegt Wanderungen
  • Eure Hunde oder andere Tiere können uns leider nicht begleiten
  • Bitte keine Leckerlies (wie z.B. Äpfel, Karotten) für die Tiere mitbringen
  • Bitte frühestens 15 Minuten vor der Veranstaltung erscheinen
  • Ansonsten ist nur noch eines ganz wichtig: Gute Laune 🙂

Kleine Tour

  • Kennenlernen der Tiere
  • Info zur Herkunft und Haltung von Alpakas
  • 3 km Rundwanderweg
  • Dauer insgesamt: ca. 1,5 Std.
  • 20 € pro Person mit Alpaka, 10 € pro Begleitperson ohne Alpaka
  • als Gruppentour 100 € (bis 5 Personen mit Alpaka, 3 Begleitpersonen ohne Alpaka inklusive)

Große Tour

  • Kennenlernen der Tiere
  • Info zur Herkunft und Haltung von Alpakas
  • 5 km Rundwanderweg
  • Kalt- und Warmgetränke nach der Wanderung
  • Dauer insgesamt: 2,5 Std.
  • 30 € pro Person mit Alpaka, 15 € pro Begleitperson ohne Alpaka
  • als Gruppentour 150 € (bis 5 Personen mit Alpaka, 3 Begleitpersonen ohne Alpaka inklusive)
  • Kinder bis 9 Jahre führen ein Tier zusammen mit einem Erwachsenen
  • Mindestalter zur Teilnahme an den Wanderungen: 6 Jahre
  • Teilnahme unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten
  • Pro Tier sind maximal 2 Begleitpersonen erlaubt (bitte beachtet, dass zum Wohle des Tieres nicht ständig getauscht werden kann)
  • Hunde können leider nicht teilnehmen
  • Eine Stornierung ist bis 24h vor Tourbeginn möglich. Bei nicht erscheinen, oder Stornierung nach der Frist können 50% des Tourpreises erhoben werden.

Bei schlechtem Wetter, wie Gewitter, starker Regen, Sturm oder Glatteis, können sich leicht Notfälle und Krankheiten ergeben. Daher wird in einem solchen Fall das Erlebnis aus Sicherheitsgründen verschoben. Gutscheine behalten ihre Gültigkeit. wenn die Wanderung verschoben werden muss, melde ich mich rechtzeitig vorab bei Ihnen – entweder per Telefon oder E-Mail.

Was kostet die Alpaka-Wanderung?

Kleine Tour

Einfach mal raus: kurze Auszeit
20 pro Person mit Alpaka
  • Kennenlernen der Tiere
  • Info zur Herkunft und Haltung
  • 3 km Rundwanderweg
  • Dauer insgesamt: 1,5 Std.
  • 10 € pro Begleitperson ohne Alpaka
  • Stornierung bis 24h vor Tourbeginn möglich. Bei nicht erscheinen, oder Stornierung nach der Frist können 50% des Tourpreises erhoben werden.

Große Tour

Bewegt-Entspannt-Entschleunigt
30 pro Person mit Alpaka
  • Kennenlernen der Tiere
  • Info zur Herkunft und Haltung
  • 5 km Rundwanderweg
  • Dauer insgesamt: 2,5 Std.
  • 15 € pro Begleitperson ohne Alpaka
  • Kalt- und Warmgetränke nach der Wanderung
  • Stornierung bis 24h vor Tourbeginn möglich. Bei nicht erscheinen, oder Stornierung nach der Frist können 50% des Tourpreises erhoben werden.
Beliebt

Gruppentour

bis 5 Personen, als kleine oder große Tour
100 150 € (Große Tour)
  • Kennenlernen der Tiere
  • Info zur Herkunft und Haltung
  • 3 km oder 5 km Rundwanderweg
  • Dauer insgesamt: 1,5 Std. oder 2,5 Std.
  • Bis 5 Personen mit Alpaka, 3 Begleitpersonen ohne Alpaka inklusive
  • 10 € bzw. 15 € pro weitere Begleitperson ohne Alpaka (max. 4)
  • Große Tour mit Kalt- und Warmgetränken
    nach der Wanderung
  • Stornierung bis 24h vor Tourbeginn möglich. Bei nicht erscheinen, oder Stornierung nach der Frist können 50% des Tourpreises erhoben werden.