Simone in Peru - Alpakas am Rennsteig, Masserberg in Thüringen

Alpaka-Momente, die unvergesslich bleiben

Mein Name ist Simone Stoy, ich bin eine lebensfrohe, naturverbundene und tierliebende 45-jährige Frau. Meinen Beruf in der Gastronomie übe ich gerne aus, da er mir den Kontakt zu Menschen ermöglicht und abwechslungsreich ist. Durch meinen Job war ich viel unterwegs und die Jahre gingen mit einigen Entbehrungen dahin – Zeit, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen und den Alltag deutlich zu entschleunigen. Da ich seit einigen Jahren die Liebe zu Alpakas entdeckte, mich intensiv mit diesen liebenswerten Tieren beschäftigte, Kurse besuchte und auch im letzten Jahr durch Peru – dem Heimatland der Alpakas – reiste, kam ich zu dem Entschluss, endlich meinen Traum zu verwirklichen. Zusammen mit meinen Alpakas möchte ich allen Interessierten unvergessliche Momente bereiten. Momente der Ruhe, des Ankommens und der Verbundenheit von Mensch und Natur.  Die Wahl des Standorts fiel dabei auf Masserberg, weil ich diesen kleinen, wunderschönen Ort mit seiner einmaligen, waldreichen Umgebung während meiner langjährigen Tätigkeit im Café Hotel Daheim  und Hotel Kurhaus Masserberg schätzen und lieben gelernt habe.

Unser Wanderteam

Al Pacino

aufgeweckt und interessiert

Al Pacino ist ein aufgeweckter, neugieriger kleiner Mann, der auch sehr stolz sein kann

Geboren am 18.09.2019

Charly

Lebensfroh mit forscherdrang

Der junge Charly ist sehr aufgeweckt und hat seine Nase überall drin

Geboren am 08.10.2019

Chewpaka

neugierig und gesellig

Chewpaka ist sehr neugierig und hat stets Freude mit seinen Spielkameraden

Geboren am 20.06.2019

Moreno

energiegeladen und aktiv

Moreno zeigt beim Rennen, was er drauf hat und fordert die anderen oft zum Spielen auf

Geboren am 18.08.2019

Paul

verträumt und verspielt

Paul ist eher etwas verträumt. Wird er aber zum Spielen aufgefordert, ist er Feuer und Flamme

Geboren am 30.07.2019
Das sagen unsere Besucher